30 Jahre Bergheimer Geschichtsverein – ein guter Grund zu feiern

30 Jahre Bergheimer Geschichtsverein – ein guter Grund zu feiern

Am 3. September 2022 feierte der Bergheimer Geschichtsverein seinen runden Geburtstag im ältesten Haus der Stadt Bergheim, dem heutigen Café Verweilchen.

Der Bergheimer Geschichtsverein hatte seine Mitglieder als Dankeschön zu einem geselligen Nachmittag eingeladen. Im voll besetzten Haus erlebten die Mitglieder eine Feier mit einem kurzweiligen Blick auf die eigene Geschichte, guter Laune bei köstlichem Kuchen und Kaffee und anschließender mitreißender Musik mit der Band „Hätz & Siel“ (Uwe UIlbrich und Made Michalski).

 

Wie alles begann – die Gründung 1992

Gegründet wurde der Bergheimer Geschichtsverein am 6. Mai 1992 in der alten Stadthalle. Dort trafen sich mehr als 20 geschichtsinteressierte Bürgerinnen und Bürger und beschlossen den Bergheimer Geschichtsverein ins Leben zu rufen. Alles war gut vorbereitet. Denn auf Initiative der beiden Historiker Heinz Andermahr und Dr. Heinz Braschoß hatte sich bereits im Frühjahr eine kleine Gruppe geschichtsinteressierter Personen getroffen und beschlossen den „Bergheimer Geschichtsverein“ ins Leben zu rufen. Ein Vorstandsvorschlag und eine Satzung wurden erarbeitet und lagen bei der Gründungsveranstaltung vor.

Schnell wuchs der Verein. Das Interesse am Jahrbuch aber auch an den Fahrten, Vorträgen und Führungen war groß. Immer mehr Mitglieder fanden zum Verein.

 

Eine stolze Bilanz kann der Verein ziehen:

Vor allem die Publikationen gehören zu den Aushängeschildern des Geschichtsvereins. Inzwischen bieten 30 Jahrbücher und 10 Sonderpublikationen vielfältige und gut erforschte Einblicke in die Geschichte Bergheims und der Region. Beide Zeitschriftenreihen, vertreten in wichtigen überörtlichen Archiven, sind beliebte und unverzichtbare Nachschlagewerke.

 

Geschichte ist aufregend und faszinierend. Das will der Bergheimer Geschichtsverein auch in den kommenden Jahren zeigen. Er hat noch viel vor.

Kontakt

Für Ihre Fragen und Hinweise können Sie gerne dieses Formular benutzen.

Newsletteranmeldung

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.