Medaille der Joseph-Kuhl-Gesellschaft für Heinz Andermahr

Heinz Andermahr vom Bergheimer Geschichtsverein wird die Medaille überreicht

Die Gesellschaft erforscht die Geschichte der Stadt Jülich und des Jülicher Landes. Dazu gehört auch das Herzogtum Jülich.
Heinz Andermahr hat mehrere neue Forschungsergebnisse zur Geschichte dieser Region publiziert - und zwar konzentriert auf wichtige langfristige Entwicklungen.
Aus der Fülle seiner Beiträge ragen drei Schwerpunkte heraus. Zuerst sind seine Bücher zur Wirtschaft sowie zur politisch-militärischen und kommunalen Herrschaft hervorzuheben.

Er beteiligt sich außerdem an Debatten in großen Zeitschriften mit Aufsätzen, die die historische Forschung bereichern oder ganz neue Ergebnisse zeigen.

Die landesgeschichtlichen Institutionen und Lehrstühle stehen im Moment nicht im Fokus der Wissenschaftsorganisationen. Auch deshalb gibt Heinz Andermahr als Herausgeber den Landeshistorikern ein Forum für ihre quellennahen und innovativen Studien:

Geschichte umfasst mehr als die Taten und Ideen bekannter Frauen und Männer- sie umfasst auch die Verfassungs-, Wirtschafts- und Sozialgeschichte vom Mittelalter bis zur Gegenwart. Heinz Andermahrs Studien zeigen zudem den Einfluss der Geschichte auf unsere heutige Politik und Gesellschaft.

Der Bergheimer Geschichtsverein beglückwünscht ihn zu dieser Ehrung!

 

Medaille der Josef Kuhl Gesellschaft

Kleine Auswahlbibliographie

Dazu zählen ganz bestimmt die Bücher:

  • Handelsgüter und Wirtschaftskräfte in den Städten des Herzogtums Jülich vom 14. bis zum 17. Jahrhundert, Jülich 2014
  • Landesburgen in der Grafschaft, Markgrafschaft und im Herzogtum Jülich vom 12. bis zum 16. Jahrhundert, Bergheim 2018. 2. verb. Auflage, Bergheim 2019
  • Städte im Herzogtum Jülich von 1234 bis zum Ende des 16. Jahrhunderts, Bergheim 2022
  • Aufsätze, die die Forschung bereichern oder ganz neue Ergebnisse zeigen (exemplarisch hier zwei):
  • Kölngau und Gillgau. Versuch der Lösung eines Problems der mittelalterlichen rheinischen Grafschaftsverfassung, in : Annalen des Historischen Vereins für den Niederrhein 216, 2019, S. 7-30
  • Der Fiskus Kerpen. Versuch der Rekonstruktion eines frühmittelalterlichen Krongutsbezirkes, in : Annalen des Historischen Vereins für den Niederrhein 223, 2020, S. 7-26

 

 

Heinz Andermahr als Herausgeber

  • Geschichte in Bergheim, Jahrbuch des Bergheimer Geschichtsvereins, bisher 30 Bände ohne Unterbrechung. Inhalte aller Aufsätze in Jahrbücher
  • Heinz Andermahr / Horst Wallraff (Hg.): Zwischen Jülich und Kurköln, Teil 2. Festschrift der Joseph-Kuhl-Gesellschaft zum 80. Geburtstag von Günter Bers, Aachen, Jülich 2020. Rezension zugänglich in: https://www.recensio-regio.net

Suche

Kontakt

Für Ihre Fragen und Hinweise können Sie gerne dieses Formular benutzen.

Newsletteranmeldung

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.