Beschauliche Orte am Niederrhein – Elmpt und Brüggen

bgv_12_03Samstag, 30. Juni 2012

Kapelle „Sankt Maria an der Heiden" in Elmpt
Die Kapelle „Maria an der Heide" wurde erstmalig 1703 in einem bischöflichen Bericht erwähnt. Die ursprüngliche Wallfahrtskapelle wurde im Jahre 1734 wegen des Zustroms der Pilger um einen Saal erweitert. Im Inneren beherbergt sie einen kleinen, kostbaren flandrischen Schnitzaltar. Er wurde etwa 1530/1540 in Antwerpen für das Kloster Gräfenthal nahe Kleve hergestellt. - Die Elmpter Kapelle ist eine ursprüngliche Gnadenkapelle, der das Gnadenbild der Gottesmutter birgt. Legendär ist die Geschichte, die von dem Fund einer Muttergottesfigur in einer Quelle berichtet, weshalb an dieser Stelle eine Kapelle errichtet werden sollte.

Weitere Informationen:

Brüggen (Kreis Viersen)
Seine Entstehung verdankt Brüggen seiner geografischen Lage. An der einzigen passierbaren Furt über die Schwalm gelegen, bildete sich an der Kreuzung zweier Handelswege zwischen Rhein und Maas eine erste Siedlung (erstmals 897 urkundlich erwähnt). Die Grafen von Kessel sicherten diesen Etappenort mit einer Burganlage (erste urkundliche Erwähnung 1289), die sie nach niederländischen Vorbildern auf eine 16 m hohe, mächtige Kiesinsel setzen ließen, die ihrerseits auf dem Moor schwimmt. Mit der Errichtung der Burg wurde Brüggen zum Zentrum des gleichnamigen Amtes. - Im Jahre 1473 nahm Herzog Karl der Kühne die Burg Brüggen ein. Über drei Jahrhunderte bis 1794 war die Burg sodann im Besitz des Herzogtums Jülich und stellte eine starke Grenzfeste des Herzogtums dar. Diese Landesburg verkauften die französischen Besatzer 1804 dann an einen Privatmann. Danach fielen drei Viertel der ehemals viertürmigen Burg wie auch das gewaltige Festungswerk Schleifung und Wiederverwendung von Baumaterialien zum Opfer.

Weitere Informationen: www.brueggen.de

Tourinformationen

Abfahrt: 12:45 Uhr an der Haltestelle "Kreishaus" am Aachener Tor
Rückfahrt: ca. 18:00 Uhr
Höchstteilnehmerzahl: 50 Personen
Mitfahrpreis Mitglieder: 17,00 Euro
Mitfahrpreis Nichtmitglieder: 22,00 Euro
Personen unter 18 Jahren: 8,50 Euro/ 11,00 Euro

Programmablauf

  • 12:45 Uhr Abfahrt
  • 14.00 Uhr Führung durch die Kapelle „Sankt Maria an der Heiden" in Niederkrüchten-Elmpt
  • 15.00.Uhr Kaffeetafel im Cafè „Zur Kapelle in der Heide" (Anm.: Die Kosten für 1 Tasse Kaffee und 1 Stück Kuchen sind im Fahrpreis enthalten.)
  • 16:15 Uhr Weiterfahrt nach Brüggen
  • 16.45 Uhr Stadtführung durch Brüggen („Brüggen gestern und heute")
  • ca. 18.00 Uhr Rückfahrt

Anmeldung erforderlich: ab 15.02.2012 unter 02271 91538 (Frau Berg)

Kontakt

Für Ihre Fragen und Hinweise können Sie gerne dieses Formular benutzen.
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.   Weitere Informationen