Jahrbuch des Bergheimer Geschichtsvereins e.V. Band 8

band_8

Erscheinungsjahr 1999


Diverse Autoren
268 Seiten, kartoniert
Auflage 450 Stück
vergriffen

 

 

  • Marktrecht und Märkte in Bergheim vom Mittelalter bis zur Gegenwart
    Ingeborg Angenendt/Heinz Andermahr
  • Baubeobachtungen im Bereich der St. Georgskapelle
    Hans Klaus Schüller
  • Eine Schusterwerkstatt des 14. Jahrhunderts in Bergheim
    Hans Klaus Schüller
  • Eine Tuchfärberei des 14. Jahrhunderts in Bergheim
    Hans Klaus Schüller
  • Fundbericht zum Erftmühlengraben und der Wehranlage
    Hans Klaus Schüller
  • Die Schule der Stadt Bergheim. Von ihren Anfängen bis zum Beginn des 19. Jahrhunderts
    Britta Bucholz
  • Heinrich Gottfried Rick. Advokat und Führer der Bergheimer Cisrhenanen
    Heinz Braschoß
  • Hermann Josef Kirchmann. Bürgermeister von Bergheim (1909-1918)
    Heinz Braschoß
  • Die Volksschule Bergheim 1868-1928
    Rosemarie Kapner
  • Die Machtergreifung der NSDAP 1933 in der Gemeinde und im Amt Bergheim
    Heinz Andermahr
  • „Groß-Bergheim-Glückauf! Zum 1. April 1938". Die Eingliederung von Kenten und Zieverich nach Bergheim
    Helmut Schrön
  • Gerhard Fieseler, der „Storchenvater" aus Glesch
    Wilhelm Cremer
  • Otto Pieperbeck – Bergheimer Landrat und NSDAP-Kreisleiter „ohne Fortüne"
    Volker H.W. Schüler
  • Aspekte der neueren Geschichte Kentens
    Engelbert Inderdühnen
  • Dr. Heinrich Samson. Ein unvergessener Lehrer
    Matthias Weber
  • Bergheimer Originale und Wunderlinge
    Franz Josef Nettesheim
  • Wallfahrt no Kluster Bädeläm
    Franz Josef Nettesheim

Kontakt

Für Ihre Fragen und Hinweise können Sie gerne dieses Formular benutzen.

Newsletter

Bleiben Sie über unsere Veranstaltungen und Publikationen immer auf dem Laufenden und melden Sie sich für unseren Newsletter an.