Paderborn

bgv_12_04Samstag, 18. August 2012

Paderborn mit seiner über 1200-jährigen Geschichte zählte im Mittelalter zu den bedeutendsten Hansestädten Europas.

Nach der Unterwerfung der Sachsen gründete Karl der Große hier im ehemals sächsischen Herzogtum Engern die Karlsburg mit der karolingischen Pfalz und Kirche oberhalb der Paderquellen. Die erste urkundliche Erwähnung datiert aus dem Jahr 777, als Karl der Große die erste Reichsversammlung auf dem unterworfenen Territorium abhielt.

Nach Verleihung der Immunität an die Paderborner Kirche durch Ludwig den Frommen im Jahre 822 ist die Übertragung der Gebeine des Heiligen Liborius von Le Mans (Frankreich) nach Paderborn als ein Meilenstein in der Geschichte der Stadt Paderborn anzusehen.

Die eigentliche Gründung der Stadt erfolgte sehr wahrscheinlich erst um das Jahr 1000. Seit 1295 ist die Stadt Paderborn als bedeutendes Mitglied der Hanse nachgewiesen.

Im Zuge der 1585 erfolgten Wahl Dietrichs von Fürstenberg zum Bischof erfolgte eine konsequente Gegenreformation. Dietrich von Fürstenberg nutzte seine lange Amtszeit konsequent für die Wiederherstellung des alten Glaubens und der landesherrlichen Gewalt in der Hauptstadt seiner Diözese. 1604 wurden Bürgerschaft und Magistrat mit Gewalt unterworfen. Für die Stadt bedeutete diese Niederlage den Verlust aller städtischen Freiheiten, was der Gegenreformation zum Durchbruch verhalf. Äußeres Zeichen der gelungenen Gegenreformation in Paderborn war die Gründung der Jesuitenuniversität in der Stadt im Jahre 1614. Damit ist diese Universität die älteste Hochschule in Westfalen. Das Fürstbistum Paderborn wurde 1802 aufgehoben und fiel an das Königreich Preußen.

Weitere Informationen

Tourinformationen

Abfahrt: 08:00 Uhr an der Haltestelle "Kreishaus", am Aachener Tor
Rückfahrt: ca. 17:00 Uhr
Höchstteilnehmerzahl: 50 Personen
Mitfahrpreis: Mitglieder: 20,00 Euro
Mitfahrpreis Nichtmitglieder: 26,00 Euro
Personen unter 18 Jahren: 10,00 Euro/13,50 Euro

Programmablauf:

  • 08:00 Uhr Abfahrt
  • 11:00 Uhr Führung durch den Dom
  • 12:00.Uhr Mittagspause
  • 14:00 Uhr Stadtführung in 2 Gruppen (90 Min.)
  • 15:30 Uhr Kaffeepause etc.
  • 17:00 Uhr Rückfahrt
  • ca. 20:00 Uhr Rückkehr in Bergheim

Anmeldung erforderlich: ab 16.07.2012 unter 02271 91538 (Frau Berg)

Kontakt

Für Ihre Fragen und Hinweise können Sie gerne dieses Formular benutzen.

Newsletter

Bleiben Sie über unsere Veranstaltungen und Publikationen immer auf dem Laufenden und melden Sie sich für unseren Newsletter an.