Essen - Villa-Hügel und Essen-Werden

villa huegelSamstag, 23. August 2014

Villa Hügel - Familienwohnsitz und nationales Industriedenkmal

Mit ihren 269 Räumen und 8100 qm Wohn- und Nutzfläche, umgeben von einem 28 ha großen Park, ist die Villa Hügel mehr als nur ein Unternehmerwohnsitz – sie ist ein Symbol der Industrialisierung Deutschlands. Die Villa Hügel, in den Jahren 1870 bis 1873 von Alfred Krupp (1812-1887) erbaut, sollte Wohnhaus und Refugium für sich und die Familie sein. Als 14-Jähriger hatte er beim Tod seines Vaters Friedrich Krupp (1787-1826) erste Verantwortung in der Firma Fried. Krupp übernommen und diese zu einem der bedeutendsten Industrieunternehmen des 19. Jahrhunderts ausgebaut. Die Villa bot auch den würdigen Rahmen für Repräsentation, Empfänge und Festlichkeiten. Kaiser und Könige, Unternehmer aus aller Welt, Politiker und Regierungschefs vieler Nationen waren hier zu Gast. Heute ist die Alfried Krupp von Bohlen und Halbach-Stiftung Eigentümerin des gesamten Anwesens.

werdenWerden - Perle an der Ruhr

Kleine mittelalterliche Gassen, kulturelles Leben, die Ruhr mit dem Baldeneysee, die Folkwang-Universität und vor allem viel Grün drum herum – das kleine Abtei-Städtchen Werden bietet viele Facetten, ein tolles Panorama mit historischen Gebäuden, den attraktiven Geschäften und gemütlichen Lokalen. Historische Gebäude wie die Abtei Werden sowie 1000-jährige Kirchen, ehemalige Industriegebäude an der Ruhr oder die für die Altstadt so typischen Fachwerk-Häuser laden zum Betrachten und Verweilen ein. Viele Inhaber geführte Geschäfte sind ebenso ein typisches Merkmal der Altstadt - individuell und besonders.

Weitere Informationen:

Tourinformationen

Abfahrt: 08:15 Uhr an der Haltestelle "Kreishaus", am Aachener Tor
Rückfahrt: 17:30 Uhr, Rückkehr in Bergheim gegen 19:00 Uhr
Höchstteilnehmerzahl: 50 Personen
Mitfahrpreis: Mitglieder: 22,00 Euro/Nichtmitglieder: 28,00 Euro
Personen unter 18 Jahren: 11,00 Euro/14,00 Euro

Programmablauf:

  • 10:00 Uhr Führung in 3 Gruppen durch die Villa Hügel – 1,5 Stunden
  • ca. 10:30 Uhr Abfahrt nach Essen-Werden
  • ca. 11:45–13:45 Uhr Ankunft / Mittagspause in Essen-Werden
  • 13:45 Uhr Führung in 2 Gruppen durch die Abtei, Schatzkammer und
  • Kirche St. Lucius; Dauer ca. 2 Stunden 15 Minuten
  • 16:00 Uhr Kaffeepause; Zeit zum Bummeln
  • 17:30 Uhr Rückfahrt nach Bergheim

Anmeldung erforderlich: ab 06.08.2014 unter 02271 91538 (Frau Berg)

Kontakt

Für Ihre Fragen und Hinweise können Sie gerne dieses Formular benutzen.

Newsletter

Bleiben Sie über unsere Veranstaltungen und Publikationen immer auf dem Laufenden und melden Sie sich für unseren Newsletter an.