Köln: Ulrepforte und Stadtbefestigung

ulrepforteSamstag, 07. Mai 2016

Ulrepforte und Stadtbefestigung als Zeichen des wehrhaften Kölns

Besichtigung der Ulrepforte und Stadtspaziergang entlang der Stadtbefestigung

Ulrepforte

Die Ulrepforte wurde im frühen 13. Jahrhundert als Teil der Stadtmauer von Köln errichtet. Sie wird urkundlich das erste Mal 1245 erwähnt. Die Ulrepforte ist mit starken baulichen Veränderungen erhalten.

Mit vier Metern Weite ist sie das kleinste der landseitigen Stadttore. Da sich feldseitig keine Landstraße anschloss, wird das Tor vermutlich keine Bedeutung für den Verkehr gehabt haben.

Stadtmauer

Köln hat eindrucksvolle Reste der Stadtmauern aus der römischen Zeit und aus dem Mittelalter. Die jüngste Stadtmauer wurde im Zuge der dritten Stadterweiterung um 1180 errichtet und etwa um 1220 vollendet. Dabei wurde das Stadtgebiet auf 400 Hektar erweitert und umfasste den Bereich zwischen Rhein und den inneren Ringstraßen. 1881 wurde die Stadtmauer im Zuge einer weiteren Stadterweiterung abgerissen bzw. gesprengt.

Die Stadtmauer war seiner Zeit die größte Stadtbefestigung des Mittelalters, ihre Gesamtlänge betrug 7.500 Meter. Sie bestand aus 12 Torbögen, 52 Wehrtürmen und 12 weiteren Toren zum Rheinufer. Die Preußen bestanden darauf, Teile davon zu erhalten. So sind die Mauerabschnitte Gereonsmühle zwischen Hansaring und Gereonswall in der Neustadt-Nord, die Stadtmauer am Sachsenring bei der Ulrepforte und der Bottmühle am Severinswall in der Neustadt-Süd noch erhalten geblieben. Heute existieren zudem noch fünf Tore:

  • Eigelsteintorburg südlich des Ebertplatz
  • Hahnentorburg am Rudolfplatz
  • Ulrepforte am Sachsenring
  • Severinstorburg am Chlodwigplatz und der
  • Bayenturm zwischen Rhein und der Straße Am Bayenturm.

Weitere Informationen:

zur Ulrepforte

zur Stadtmauer

Tourinformationen

Treffpunkt: Ulrepforte, Sachsenring 42, 50677 Köln
Uhrzeit: 13:45 Uhr
Höchstteilnehmerzahl: 25 Personen
Preis: Mitglieder: 11,00 Euro/Nichtmitglieder 15,00 Euro
Personen unter 18 Jahren: 5,50 Euro/7,50 Euro

Private Anreise

Programmablauf:

  • 13:45 Uhr Treffen an der Ulrepforte
  • 14:00 Uhr Führung durch die Ulrepforte (Dauer ca. 1 Stunde)
  • 15:00 Uhr Beginn des Stadtspaziergangs mit Herrn Dr. Bock; Vorstellung und Erläuterung der Stadtbefestigung Kölns (Dauer ca. 1,5 - 2 Stunde(n)

Anmerkung: Die Führungskosten werden vor Beginn vor Ort eingesammelt.

Anmeldung erforderlich: ab dem 15.02.2016 unter 02271 91538 bei Frau Berg

Kontakt

Für Ihre Fragen und Hinweise können Sie gerne dieses Formular benutzen.

Newsletter

Bleiben Sie über unsere Veranstaltungen und Publikationen immer auf dem Laufenden und melden Sie sich für unseren Newsletter an.